Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2022 > 220829

"Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS"

Pressemitteilung: Sanofi-aventis

Informativ und gestreamt: der #DiabetesDialog

Prof. Dr. med. Thomas Danne. Die Scheinwerfer werden angehen und dann heißt es: 3, 2, 1 und Action. Am 8. September geht "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS" mit dem nächsten #DiabetesDialog live. Dann sind die Menschen mit Diabetes gefragt: Welche Themen rund um Diabetes brennen Ihnen auf den Nägeln? Dazu gehört auch der Langzeitblutzuckerwert. Dieser sollte, wie der Name der Initiative schon sagt, bei den meisten Menschen mit Diabetes im Zielkorridor von ungefähr 6,5 bis 7,5 Prozent liegen.

Viele Informationen dazu geben Prof. Dr. med. Thomas Danne, Chefarzt Diabetologie, Endokrinologie und Allgemeine Pädiatrie und klinische Forschung am Kinder- und Jugendkrankenhaus auf der Bult in Hannover, sowie Dr. med. Stephan Kress, Diabetologe und Ernährungsmediziner, Leitender Oberarzt des Diabeteszentrums des Vinzentius-Krankenhauses in Landau in der Pfalz beim #DiabetesDialog am 8. September 2022 von 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

Bunte Farben, wichtige Botschaften

Der #DiabetesDialog vermittelt anschaulich interessante Informationen für Menschen mit Diabetes. Dabei spielen oftmals praktische Fragen eine Rolle: Wie messe ich meinen Blutzucker? Wie werden Therapieziele festgelegt? Alle Antworten fließen im Anschluss an den #DiabetesDialog in ein Bild: Botschaften und Zahlen, die zeigen, wie wichtig es ist, Betroffene zu unterstützen. Einen schnellen Wissensaustausch und jederzeit verfügbare Informationen bietet "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS" im #DiabetesDialog am 8. September ab 16.30 Uhr. Seien Sie live dabei und stellen auch Sie Ihre Fragen. www.gesünder-unter-7.de

Über "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS"

"Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS" hört Menschen mit Diabetes zu, gibt ihnen Antworten auf ihre offenen Fragen und unterstützt sie, mit der Erkrankung ein besseres Leben führen zu können. Seit dem Jahr 2005 kooperiert die Diabetes-Aufklärungskampagne mit Fachgesellschaften, Patientenorganisationen und Medien. Alle arbeiten an einem Ziel: das Bewusstsein für Diabetes zu schärfen und sich für die bestmögliche Versorgung der Menschen mit Diabetes einzusetzen. Denn jeder Mensch ist einzigartig und benötigt daher eine individualisierte Therapie. Mit Sanofi als Initiator stehen mehr als 20 Partner mit einem gemeinsamen Ziel hinter "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS": Adipositas Stiftung, Ärzte Zeitung, Blood Sugar Lounge, Cholesterin und Co e. V. (CholCo), Der Allgemeinarzt, Deutscher Diabetiker Bund e. V. (DDB), Deutsche Diabetes Föderation e. V. (DDF), Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes e. V. (DDH-M), Deutsche Diabetes Stiftung (DDS), Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz- und Kreislauferkrankungen e. V. (DGPR), Diabetes Journal, Diabetes Zeitung, Diabetologen eG Baden-Württemberg, DiaExpert, Deutscher Tanzsportverband e. V. (DTV), EKF Diagnostics, gesundheit.com, gesundheitswirtschaft rhein-main e. V., HealthCapital, herzmedizin, Insulinclub.de, LZ Gesundheitsreport, Natur + Pharmazie, Verband der Diabetes Beratungs- und Schulungsberufe e. V. (VDBD).

Bildunterschrift: Prof. Dr. med. Thomas Danne
Bildquelle: www.DiabSite.de

zuletzt bearbeitet: 29.08.2022 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Spendenaufruf Ukraine

Hilfeaufruf Ukraine

Diabetes-Portal DiabSite startet Spendenaufruf für Menschen in der Ukraine.

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Update der Tipps und Links zum Thema.