Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2022 > 220701

#DiabetesDialog

Pressemitteilung: Sanofi

"Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS" am Tag des Cholesterins

Alle sollten ihren Cholesterinwert kennen!

#DiabetesDialog 'Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS' am Tag des Cholesterins.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Die wichtigste Botschaft des #DiabetesDialogs am Tag des Cholesterins: Alle sollten ihren Cholesterinwert kennen, insbesondere den LDL-Cholesterinwert. Zum ersten Mal entstand bei "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS" ein Bild mit dem Thema Cholesterin im Mittelpunkt. Auf diesem Bild wurden während des #DiabetesDialogs die Zusammenhänge zum Thema Cholesterin und Diabetes in Symbolen, Worten und Grafiken zusammengefasst.

Experten standen Rede und Antwort

Tausende Menschen hatten sich eingewählt, waren live dabei und bekamen Informationen zu Risikofaktoren und Ursachen eines zu hohen Cholesterinwertes. Wo kann ich meinen Cholesterinwert messen lassen? In welchen Einheiten wird dieser gemessen? Diese und weitere Fragen stellten die Zuschauenden den Experten während des #DiabetesDialogs am Tag des Cholesterins.

Alle sollten ihren LDL-Cholesterinwert kennen!

Zu hohe Cholesterinwerte bleiben oft unerkannt, denn sie tun nicht weh. Besonders wichtig ist der LDL-Cholesterinwert. "Jeder sollte seinen LDL-Cholesterinwert kennen. Ist er dauerhaft zu hoch, kann es zu Ablagerungen in den Blutgefäßen kommen. Bei einem zu hohen Cholesterinwert ist das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erhöht.", erläutert Prof. Dr. med. Andreas Zeiher, Kardiologe am Universitätsklinikum Frankfurt am Main, anlässlich des #DiabetesDialogs am Tag des Cholesterins.

Der Zusammenhang zwischen Diabetes und Cholesterin

"Bei Menschen mit Diabetes ist das Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung erhöht, deshalb sollten sie ihren LDL-Cholesterinwert regelmäßig testen lassen, um mit dem Arzt den Zielwert festzulegen.", sagte Prof. Dr. med. Klaus Parhofer, Diabetologe am Klinikum der Universität München.

Über "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS"

"Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS" hört Menschen mit Diabetes zu, gibt ihnen Antworten auf ihre offenen Fragen und unterstützt sie, mit der Erkrankung ein besseres Leben führen zu können. Seit dem Jahr 2005 kooperiert die Diabetes-Aufklärungskampagne mit Fachgesellschaften, Patientenorganisationen und Medien. Alle arbeiten an einem Ziel: das Bewusstsein für Diabetes zu schärfen und sich für die bestmögliche Versorgung der Menschen mit Diabetes einzusetzen. Denn jeder Mensch ist einzigartig und benötigt daher eine individualisierte Therapie.

Mit Sanofi als Initiator stehen mehr als 20 Partner mit einem gemeinsamen Ziel hinter "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“: Adipositas Stiftung, Ärzte Zeitung, Blood Sugar Lounge, Cholesterin und Co e.V. (CholCo), Der Allgemeinarzt, Deutscher Diabetiker Bund e. V. (DDB), Deutsche Diabetes Föderation e. V. (DDF), Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes e. V. (DDH-M), Deutsche Diabetes Stiftung (DDS), Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz- und Kreislauferkrankungen e. V. (DGPR), Diabetes Journal, Diabetes Zeitung, Diabetologen eG Baden-Württemberg, DiaExpert, Deutscher Tanzsportverband e. V. (DTV), EKF Diagnostics, gesundheit.com, gesundheitswirtschaft rhein-main e. V., HealthCapital, herzmedizin, Insulinclub.de, LZ Gesundheitsreport, Natur + Pharmazie, Verband der Diabetes Beratungs- und Schulungsberufe e. V. (VDBD).

Bildunterschrift: #DiabetesDialog "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS" am Tag des Cholesterins.
Bildquelle: Sanofi

zuletzt bearbeitet: 01.07.2022 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Spendenaufruf Ukraine

Hilfeaufruf Ukraine

Diabetes-Portal DiabSite startet Spendenaufruf für Menschen in der Ukraine.

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Update der Tipps und Links zum Thema.