Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2021 > 211002

Am 14. November 2021 digital

30 Jahre Weltdiabetestag, 100 Jahre Insulin

Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe. Seit 2009 richtet die gemeinnützige Organisation diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministeriums die zentrale Patientenveranstaltung zum Weltdiabetestag am 14. November aus. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung für Betroffene, Angehörige und Interessierte auch in diesem Jahr wieder digital statt.

"Im letzten Jahr haben wir ein digitales Konzept für den Weltdiabetestag erarbeitet, das ein sehr großer Erfolg war. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf spannende Vorträge, Videos und Interviews rund um den Diabetes", sagt Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe. Der Digitale Patiententag von diabetesDE steht wie in den Vorjahren unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG). Das vorläufige Programm ist bereits im Internet verfügbar unter www.diabetesde.org/weltdiabetestag. Als Live-Vorträge, die auf www.weltdiabetestag.de ausgespielt werden, sind unter anderem die Themen "Digitale Hilfsmittel bei Kindern: was ist möglich, was ist sinnvoll?", "Diabetes und Folgeerkrankungen - neueste Erkenntnisse" oder "Die Wirkung von Insulin - heute und morgen" geplant. In voraufgezeichneten Videos wird es zum Beispiel um "Die elektronische Patientenakte - viele Vorteile für Menschen mit Diabetes", "Folgeschäden unter 30. Und jetzt?" oder "Erste Hilfe bei diabetesbedingten Notfällen" gehen.

Die Plattform www.weltdiabetestag.de bietet aber noch mehr: Am Nachmittag veranstaltet die #dedoc° Community wieder den beliebten #docday°: In kurzweiligen Interviews talken Promis, Blogger, Selbsthilfegruppen und Partner über Projekte und Initiativen von und für Menschen mit Diabetes. Der Kirchheim-Verlag bringt ein Themen-Special zu "100 Jahre Insulin", und um 17 Uhr beteiligt sich Deutschland an der "Blue Monument Challenge", bei welcher weltweit bekannte Gebäude blau angestrahlt werden, um ein Zeichen für die Diabetes-Aufklärung zu setzen.

Der Weltdiabetestag findet dieses Jahr bereits zum 30. Mal statt: Er wurde 1991 von der International Diabetes Federation (IDF) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als weltweiter Aktionstag eingeführt, um auf die steigende Verbreitung des Diabetes mellitus aufmerksam zu machen.

Bildunterschrift: Nicole Mattig-Fabian
Bildquelle: deckbar/diabetesDE

Das knnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 02.10.2021 nach oben

Untersttzer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Spendenaufruf Ukraine

Hilfeaufruf Ukraine

Diabetes-Portal DiabSite startet Spendenaufruf für Menschen in der Ukraine.

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Update der Tipps und Links zum Thema.