Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2021 > 210317

Roche integriert die Accu-Chek Insight Insulinpumpe in das System zur automatisierten Insulindosierung (AID) von Diabeloop

Als Teil des DBLG1 Systems von Diabeloop wird die Insight Insulinpumpe Menschen mit Diabetes ermöglichen, ihr tägliches Diabetesmanagement zu erleichtern

Accu-Chek Insight mit DBLG1 von Diabeloop mit Dexcom G6 Real-Time-CGM-System (rtCGM).
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Roche gibt bekannt, dass die Accu-Chek Insight Insulinpumpe die automatisierte Insulindosierung (AID) unterstützen wird. Möglich wird dies durch die Zusammenarbeit mit dem französischen Medizintechnikunternehmen Diabeloop, einem Pionier auf dem Gebiet der therapeutischen künstlichen Intelligenz. So können Menschen mit Diabetes ein Hybrid-Closed-Loop-System mit einer Insulinpumpe nutzen, die über vorgefüllte Insulinampullen verfügt und es ermöglicht, sehr kleine Basalratenschritte entsprechend den individuellen Bedürfnissen abzugeben. Mit der Weiterentwicklung der Insulinpumpentechnologie treibt Roche seine Vision voran, Menschen mit Diabetes Innovationen zu bieten, mit denen sie sich weniger Gedanken über ihre Therapie machen müssen und die sie im Alltag entlasten.

Die Accu-Chek Insight Insulinpumpe wird Bestandteil des DBLG1 Systems mit CE.Kennzeichnung von Diabeloop sein. Als Teil des Systems ist sie mit einem CGM-System und DBLG1 verbunden - dem selbstlernenden Algorithmus von Diabeloop, der sich auf einem zugehörigen Handset befindet. Der Algorithmus analysiert Daten in Echtzeit und entscheidet, ob die Insulinabgabe gestoppt, die Basalrate angepasst oder bei Bedarf ein automatischer Korrekturbolus abgegeben wird.[*]

"Diabetesmanagement ist komplex und individuell - und es ist eine ständige Herausforderung, die Therapieziele zu erreichen. Die Integration der Accu-Chek Insight Insulinpumpe in ein AID-System eröffnet neue Möglichkeiten, um Menschen mit Diabetes bei der ständigen Anpassung der Insulindosis zu entlasten", sagte Marcel Gmuender, Global Head Roche Diabetes Care. "Durch die Zusammenarbeit mit Diabeloop können wir Menschen mit Diabetes zu mehr Lebensqualität verhelfen, indem wir sie dabei unterstützen, ihren individuellen Insulinbedarf rund um die Uhr automatisch abzudecken. Wir bei Roche sind überzeugt: Je personalisierter die Therapie, desto besser die Ergebnisse."

Mit ihrem schlanken Design, einer intuitiven Nutzerführung und vorgefüllten Insulinampullen begleitet die Accu-Chek Insight Insulinpumpe seit 2014 Menschen mit Diabetes. Anfang 2021 wird es möglich sein, die Accu-Chek Insight Insulinpumpe mit Loop-Modus in Deutschland, Italien, Spanien, der Schweiz und den Niederlanden zu verordnen. Die Markteinführung in den ersten europäischen Ländern markiert den Einstieg von Roche in die automatisierte Insulindosierung (AID) und damit einen Meilenstein für die Zukunftsvision von Roche zum integrierten Personalisierten Diabetes Management (iPDM).

"Gemeinsam mit Roche verfolgen wir das Ziel, Menschen mit Diabetes eine neue Möglichkeit für ihre Insulinpumpentherapie zu bieten", erklärte Marc Julien, Co-CEO von Diabeloop. "Dank der Integration der Accu-Chek Insight Insulinpumpe in unser DBLG1 System kann Diabeloop mehr Menschen mit Diabetes in Europa unsere sichere und personalisierte Lösung für automatisiertes Diabetesmanagement anbieten."

Über Hybrid-Closed-Loop-Systeme

Hybrid-Closed-Loop-Systeme bestehen aus einem kontinuierlichen Glukosemessgerät, einer Insulinpumpe und einem Algorithmus, der die Glukosemessungen in Echtzeit analysiert. Alle paar Minuten wird ein Glukosewert an das Gerät übermittelt, das den Algorithmus hostet. Dieser berechnet die Insulinabgabe und passt sie bei Bedarf automatisch an. Der Insulinbedarf wird dabei unter Berücksichtigung der Physiologie, der täglichen Gesamtdosis an Insulin und den Mahlzeiten festgelegt. Die Systeme werden als Hybrid bezeichnet, weil Nutzer Informationen zu den Mahlzeiten selbst eingeben und den entsprechenden Bolus abgeben müssen. Das System automatisiert die Basalinsulinabgabe kontinuierlich, damit die Glukosewerte im Zielbereich bleiben. Manche Systeme geben darüber hinaus automatisch Korrekturboli ab, um Glukosewerte in den Zielbereich zurückzubringen.

Quellen

*Benhamou, P.-Y., Franc, S., Reznik, Y., Thivolet, C., Schaepelynck, P., Renard, E., Investigators, D. W. T. (2019). Closed-loop insulin delivery in adults with type 1 diabetes in real-life conditions: a 12-week multicentre, open-label randomised controlled crossover trial. The Lancet Digital Health, 1(1), e17–e25. doi:10.1016/s2589-7500(19)30003-2

Bildunterschrift: Accu-Chek® Insight mit DBLG1® von Diabeloop mit Dexcom G6 Real-Time-CGM-System (rtCGM).
Bildquelle: Roche Diabetes Care Deutschland

zuletzt bearbeitet: 17.03.2021 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Professor Dr. Peter Bottermann

Prof. Peter Bottermann

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.