Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home

Diabetes-Portal DiabSite

Das Diabetes-Portal von Diabetikern, mit Diabetikern, für Diabetiker und für alle, die am Diabetes mellitus interessiert sind.

Heute leben weltweit mehr als 537 Millionen Menschen mit Diabetes. Die Zahl wächst rasant. Das Diabetes-Portal DiabSite "vernetzt" Diabetiker, Nicht-Diabetiker, Ärzte und Forscher, Industrie und Politik; baut Vorurteile ab, fördert die Früherkennung und hilft, diabetische Spätkomplikationen zu reduzieren. Wir bieten die Plattform für Information und Kommunikation - allgemeinverständlich und weitgehend barrierefrei.

Aktuelles aus der Diabeteswelt und von der DiabSite

nach oben

Für Sie aus dem Netz gefischt

Diabetes und Demenz

Früh zuckerkrank, früh dement

Diabetes Typ 2 "Das Demenzrisiko für Menschen mit Diabetes ist etwa um das Zweifache höher als für Stoffwechselgesunde. Die Mehrzahl der Studien dazu liefen aber mit Typ-2-Diabetikern, wie groß die Gefahr für Typ-1-Patienten ist, weiß man daher nicht genau. Da sie dank moderner Therapieoptionen aber inzwischen auch ein hohes Lebensalter erreichen, gewinnt diese Frage an Relevanz." Was meinen Sie? Leiden besonders Typ-1- oder Typ-2-Diabetiker/innen im Alter vermehrt unter Demenz? Die Antwort finden sie auf folgenden Seite der Medical Tribune. Diesen Beitrag hat das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite heute für Sie aus dem Netz gefischt. (17.08.2022)

nach oben

Nachrichten

Das Neueste aus Forschung, Politik und Industrie auf der DiabSite

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie unter Nachrichten. Für die Recherche empfehlen wir einen Blick in die News-Archive der DiabSite. (16.08.2022)

nach oben

Diabetes-Tipps

Extreme Hitzewelle - Diabetiker - Vorsichtsmaßnahmen

Diabetes-Tipps Deutschland, ja ganz Europa schwitzt. Die aktuelle und längste Hitzewelle des Sommers soll am kommenden Mittwoch ihren Höhepunkt erreichen. Sahara-Luft, kombiniert mit heißer Luft aus Zentralasien, lässt die Temperaturen in die Höhe schnellen. Nach schweren Unwettern folgt eine weitere Hitzewelle. Am 31. August endet der meteorologische Sommer. Doch heiße Tage mit bis zu 30 Grad soll es in diesem Jahr sogar noch Anfang September geben. Wir vom Diabetes-Portal DiabSite werden nicht müde werden, auch weiterhin auf die Gefahren der Hitze für Diabetiker/innen, Kinder und ältere Menschen hinzuweisen. Behalten Sie Ihre Trinkmenge sowie Blutzucker- und Blutdruckwerte im Blick! Sprechen Sie mit Ihren Ärztinnen und Ärzten über mögliche Therapieanpassungen. Weiter Tipps bietet die DiabSite unter: 10 Tipps für heiße Tage mit und ohne Diabetes. Wir wünschen Ihnen ein kühles Plätzchen. Kommen Sie gut durch diesen Sommer! (15.08.2022)

nach oben

Küchentipps

Ein Küchentipp zum Schulanfang

Schultüte Die großen Sommerferien neigen sich ihrem Ende zu; in einigen Bundesländern schon sehr bald, in anderen später. Eltern treibt jetzt die Frage nach dem richtigen Schulfrühstück um. Schließlich wird den Schülerinnen und Schülern - vom I-Dötzchen bis zum Abiturienten - immer mehr abverlangt. Leistungstiefs und Konzentrationsschwächen lassen sich vermeiden, wenn Kinder vor und in der Schule frühstücken und ausreichend trinken. Aber welche Lebensmittel sind fürs Frühstück und die Pausen in der Schule geeignet? Und warum ist das richtige "Brainfood" so wichtig? Auf dem Diabetes-Portal DiabSite erfahren Sie zum Schulstart wie ein vollwertiges Frühstück und die passenden Pausensnacks aussehen. Schauen Sie mal in unseren Küchentipps unter: Mehr Power mit dem richtigen Schulfrühstück nach. Eine gesunde Ernährung und viel Bewegung sind für Kinder mit und ohne Diabetes gleichermaßen wichtig. Wir wünschen allen Kids viel Spaß und Erfolg in der Schule! (10.08.2022)

nach oben

Diabetes-Prävention

Kennen Sie Ihr Diabetes-Risiko?

Diabetes-Risiko Etwa 90 Prozent aller Menschen mit Diabetes haben einen Typ-2-Diabetes (auch "Alterszucker" genannt). Der wird leider oft viel zu spät erkannt. Dabei schädigt er schon in einer sehr frühen Phase die kleinen und großen Gefäße. Wir unterstützen die Diabetes-Früherkennung und laden Sie ein, im Bereich Diabetes-Prävention Ihr ganz persönliches Risiko zu testen. Dazu brauchen Sie keine Laborwerte. Ein Klick auf den FINDRISK-Fragebogen genügt, schon können Sie acht einfache Fragen beantworten und Ihr Diabetes-Risiko ermitteln. Zögern Sie also nicht und machen Sie mit! (08.08.2022)

Autor: hu - zuletzt bearbeitet: 17.08.2022 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Spendenaufruf Ukraine

Hilfeaufruf Ukraine

Diabetes-Portal DiabSite startet Spendenaufruf für Menschen in der Ukraine.

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Update der Tipps und Links zum Thema.