Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home

Diabetes-Portal DiabSite

Das Diabetes-Portal von Diabetikern, mit Diabetikern, für Diabetiker und für alle, die am Diabetes mellitus interessiert sind.

Heute leben weltweit mehr als 537 Millionen Menschen mit Diabetes. Die Zahl wächst rasant. Das Diabetes-Portal DiabSite "vernetzt" Diabetiker, Nicht-Diabetiker, Ärzte und Forscher, Industrie und Politik; baut Vorurteile ab, fördert die Früherkennung und hilft, diabetische Spätkomplikationen zu reduzieren. Wir bieten die Plattform für Information und Kommunikation - allgemeinverständlich und weitgehend barrierefrei.

Aktuelles aus der Diabeteswelt und von der DiabSite

nach oben

Nachrichten

Das Neueste aus Forschung, Politik und Industrie auf dem Diabetes-Portal DiabSite

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie unter Nachrichten. Für die Recherche empfehlen wir einen Blick in die News-Archive der DiabSite. (19.07.2024)

nach oben

Für Sie aus dem Netz gefischt

Apotheken der Zukunft mit neuen Leistungen und viel Prävention

Alte Apotheke "Mehr pharmazeutische Dienstleistungen, neue Märkte und vor allem mehr Prävention mit innovativen Konzepten - das soll nach den Vorstellungen einer Expertengruppe um den hessischen Verbandschef Seyfarth die Zukunft der Apotheken sein. Das geht zwar weit über die aktuelle Debatte um das Apotheken-Reformgesetz hinaus, doch das ist der Kern des viel diskutierten Papiers. DAZ-Redakteur Thomas Müller-Bohn stellt die Ideen vor und liefert eine kurze Analyse dazu." Neben der Inhalator-Schulung könnte auch die Diabetes-Früherkennung künftig zu den Aufgaben der Apotheken gehören. Mehr erfahren Sie auf folgender Seite der Zeitschrift: DAZ-online. Diesen Beitrag hat das Diabetes-Portal DiabSite heute für Sie aus dem Netz gefischt. (15.07.2024)

nach oben

Urlaub mit Diabetes

Urlaub mit Diabetes: Maßeinheiten für Blutzucker-/Glukosewerte stets angeben

Urlaub mit Diabetes Ferienzeit ist die schönste Zeit. In diesen Tagen beginnen in fast allen Bundesländern die Sommerferien. Auch Menschen mit Diabetes verreisen gern. Manchmal auch in ferne Länder. Das ist eigentlich kein Problem. Die Redaktion des Diabetes-Portals DiabSite hat nachgefragt: Passt der Diabetes in den Reisekoffer? "Ja", sagt eine Diabetologin gegenüber DiabSite und verrät, was Diabetiker bedenken sollten. Gut vorbereitet steht dem Urlaub mit Diabetes nichts im Weg. Eines vergessen Diabetiker in Urlaubsstimmung dennoch häufig wie uns Zuschriften zeigen: Dass es zwei unterschiedliche Maßeinheiten für die Blutzucker-/Glukosewerte gibt. Im Ausland wird - wie in vielen deutschen Kliniken und den östlichen Bundesländern - in Millimol pro Liter und nicht in Milligramm pro Deziliter gemessen. So kann es passieren, dass ein Diabetiker bei einem Wert von 28 mg/dl (1,6 mmol/l) Insulin statt Zucker bekommt. Deshalb ist bei den Werten die Maßeinheit so wichtig. Auf der DiabSite stehen für die Umrechnung eine Tabelle und ein Rechner bereit. Die DiabSite-Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Urlaub! (14.07.2024)

nach oben

Schritte zählen

Fußball-Europameisterschaft

Diabetikerin besucht Fanmeile am Brandenburger Tor

Fanzone am Brandenburger Tor Die Fanmeile in Berlin ist die größte Fanmeile (oder Fanzone, wie es neudeutsch heißt) in Deutschland. Nein, ein Spiel der EM möchte sich DiabSite-Initiatorin Helga Uphoff dort nicht ansehen. Zwischen Brandenburger Tor und Großer Querallee zwischen schreienden und oft betrunkenen Fußballfans stehen ist nicht ihr Ding. Doch anschauen kann man sich die Meile schon, vor allem wenn man in Berlin wohnt. Und bewegen müssen sich in diesen Tagen ja nicht nur die Fußballer. Auch allen anderen Menschen mit und ohne Diabetes tut ein ausgiebiger Spaziergang gut. Was Sie bei diesem Spaziergang erlebt hat, erfahren Sie im DiabSite Diabetes-Weblog in der Kategorie Schritte zählen. Viel Spaß beim EM-Finale! (13.07.2024)

Autor: hu - zuletzt bearbeitet: 19.07.2024 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Spendenaufruf Ukraine

Hilfeaufruf Ukraine

Diabetes-Portal DiabSite startet Spendenaufruf für Menschen in der Ukraine.