Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Über DiabSite > Profil > Unterstützer

Die Unterstützer des Diabetes-Portals DiabSite

Die DiabSite hat sich zu einer der größten unabhängigen Diabetes-Seiten im deutschsprachigen Internet entwickelt. Diesen Erfolg verdankt das Diabetes-Portal nicht zuletzt dem Einsatz von zahlreichen Helfern, die das Projekt zum Teil seit vielen Jahren unterstützen.

Danke! Die DiabSite-Initiatorin Helga Uphoff bedankt sich ganz besonders herzlich bei allen, die ihre Arbeitskraft, Fachkenntnisse und Kreativität unentgeltlich oder kostengünstig für das Diabetes-Portal einsetzen, und die DiabSite damit zu dem gemacht haben, was sie heute ist!

Wir sind auch ein bisschen stolz, dass wir all diese Menschen für das Projekt gewinnen konnten - zumal die meisten von ihnen keine Diabetiker sind - und betrachten ihr Engagement stets als Motivation, noch besser zu werden.

Nachfolgend finden Sie in alphabetischer Reihenfolge die "guten Geister", die vom Diabetes-Portal DiabSite so überzeugt sind, dass sie uns und Ihnen sogar die Gründe für ihr außergewöhnliches Engagement darlegen.

nach oben

Professor Dr. Peter Bottermann

Professor Dr. Peter Bottermann   Mitglied der "Fachkomission Diabetes in Bayern"
und der Deutschen Diabetes-Gesellschaft DDG
www.fkdb.net

"Ich unterstütze die DiabSite, weil sie unter den vielen Internetauftritten, die sich mit dem Thema Diabetes befassen, besonders hervorsticht. Frei von störender Werbung kann man sich hier umfassend informieren. So sind z. B. Detailinformationen über Blutzuckermessgeräte, Pens und Insulinpumpen unter klarer Kennzeichnung des Herstellers abrufbar. Firmenbezogene Informationen sind deutlich gekennzeichnet und vom redaktionellen Inhalt der DiabSite getrennt. Für Interessierte gibt es Wegweiser z. B. mit Adressen von Diabetologen (DDG), Lesetipps und vieles mehr. Sehr gut gemacht ist die Rubrik 'Aktuelles aus der Diabeteswelt'. Hier werden die wirklich interessanten Neuigkeiten herausgefiltert. So sind neue Informationen, z. b. zur Gesundheitspolitik, ohne längeres Suchen in den nicht immer übersichtlichen Behördenauftritten ganz einfach im Internet zu finden. Es ist faszinierend und bewundernswert zu sehen, wie sich Helga Uphoff mit ihrem Diabetes-Portal von anderen Internetauftritten zum Thema positiv abhebt."

nach oben

Lindsay Boullin

Lindsay Boullin   Lindsay Boullin
Swiftpage
"Wir von Swiftpage unterstützen das Projekt DiabSite, insbesondere Frau Uphoff, mit unserer Kunden- und Kontaktmanagement Software Act! sehr gerne. Da Frau Uphoff ein vielseitiges Aufgabengebiet hat und immer bemüht ist, Informationen auf dem Diabetes-Portal DiabSite zu aktualisieren und auch bei Anfragen mit Rat und Tat zur Seite steht, braucht sie eine leicht zu bedienende Software, die sie bei der täglichen Datenpflege und Kommunikation mit Diabetikern, Organisationen, Firmen etc. unterstützt. Viele Arbeitsabläufe konnten mit Act! optimiert werden. Somit bleibt mehr Zeit für die wesentlichen Dinge.
Der Grund unserer Unterstützung ist leicht erklärt. Diabetes ist eine ernstzunehmende Krankheit. Die Betroffenen bekommen meist nur wenig Unterstützung, obwohl die Krankheit das Leben grundsätzlich verändert und nicht selten völlig auf den Kopf stellt. Aber, das muss nicht so sein. Auf dem Diabetes-Portal DiabSite werden zahlreiche Informationen, aktuelle Forschungsergebnisse, Alltagstipps und vieles mehr rund um den Diabetes mellitus zusammengetragen. Wenn wir als Swiftpage die Möglichkeit haben, Menschen wie Frau Uphoff und deren Lebensaufgabe zu unterstützen, machen wir das gerne und auch in Zukunft."
nach oben

Monika Gause

Monika Gause   Designerin, mediawerk, Hamburg
www.mediawerk.de
"Bei eigenen Recherchen nutze ich immer wieder gerne Informationen, die andere Menschen häufig ohne finanzielle Vorteile mühsam zusammentragen und publizieren. Den Nutzen, den ich selbst habe, möchte ich der Netzgemeinschaft durch eigene Projekte und Hilfestellung für andere zurückgeben. Als Designerin ist es mein naheliegender Beitrag, zu einem ansprechenden Äußeren beizutragen. Die DiabSite unterstütze ich gern. Den Umfang und die Qualität dieses Projekts finde ich beeindruckend, medizinische Themen interessieren mich und die Zusammenarbeit mit Helga Uphoff ist von meiner Seite nicht nur Geben, sondern ich bekomme für meine eigene Arbeit Informationen und Anregungen zurück."
nach oben

Susan Grzybek

Susan Grzybek   Mitarbeiterin im Deutschen Bundestag
"Ich unterstütze DiabSite, weil es wichtig ist, sich schnell und umfassend über Diabetes informieren zu können. Ganz gleich, ob ich selbst Diabetikerin, Angehörige, Expertin, Interessierte oder Journalistin bin. Das Diabetes-Portal DiabSite bietet in ansprechender Optik allerlei Wissenswertes und auch Kurzweiliges über den Diabetes - und das alles ohne nervtötende Werbeeinblendungen. Ein besonderes Plus dieser unabhängigen Internetplattform ist die Förderung der Kommunikation unter den Diabetikern. Es ist meines Erachtens von immenser Bedeutung, dass den Diabetikerinnen und Diabetikern ein selbstbewusster und selbstbestimmter Umgang mit ihrer chronischen Erkrankung ermöglicht wird.
DiabSite ist eine engagierte Internetseite, die Helga Uphoff mit Sachkenntnis, Leidenschaft und unter Einbeziehung ihres gesamten Umfeldes umsetzt ;-). Wenn ich dazu beitragen kann, dass die Diabetiker auch in Zukunft kompakt und abwechslungsreich informiert werden, dann mache ich das gern!"
nach oben

Dr. Michael Hägele

Dr. Michael Hägele   Dr. Dipl.-Inform. Med., Medinfo, Köln
www.medinfo.de
"Im Internet sind wirklich unabhängige Informationsquellen immer schwerer zu finden und zudem von ihren Initiatoren immer schwieriger am Leben zu erhalten. Viele haben dabei irgendwann, ihrer Illusionen beraubt und entkräftet, aufgegeben. Die DiabSite hat Dank des überzeugenden Inhalts nicht nur überlebt (und wird dies auch hoffentlich weiter tun ;-)), sondern hat auch einen enormen Fundus an guten Informationen in Sachen Diabetes zusammengetragen. Dies resultiert vor allem aus Helga Uphoffs persönlichem Engagement und ihrer Identifikation mit der Aufgabe, über Diabetes zu informieren. Insgesamt eine der besten und nutzerorientiertesten Diabetes-Seiten im deutschsprachigen Internet.
Daher stehe ich der DiabSite in technischen oder konzeptionellen Fragen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Auch führe ich mit Helga immer wieder Diskussionen darüber, was die Nutzer an Informationen oder Features wirklich wollen, und was man selbst mit einem kleinen Budget für 'seine' Besucher (auch Dank technischer Kniffe) tun kann."
nach oben

Dr. phil. Axel Hirsch

Dr. phil. Axel Hirsch   Psychologe, Verhaltenstherapeut, Autor und Diabetiker
"Ich unterstütze DiabSite, weil eine von engagierten Betroffenen gestaltete und verantwortete und unabhängige Seite für Menschen mit Diabetes sehr wichtig ist. Das Reklamegewitter auf den meisten Internetseiten nervt mich ungeheuer - dieses konzentrationstötende Hin- und Hergeflacker. Da ist die DiabSite schon vom Anblick her eine Wohltat und lädt durch ihr klares Layout zum ruhigen Betrachten ein. Man findet sich einfach gut zurecht. Es ist alles vernünftig recherchiert, und man merkt, wieviel Mühe darauf verwendet wird, Betroffenen die Entscheidungen zu überlassen und sie nicht zu beschwatzen. Besonders angenehm in der heutigen Zeit finde ich die Zurückhaltung und Diskretion, mit der alles gehandhabt wird. Ich stehe der DiabSite gern mit Rat und Tat zur Seite."
nach oben

Lasar Liepins

Lasar Liepins   Fachmann für Datenverarbeitung, Solingen
www.liepins.net
"Ich unterstütze die DiabSite, weil...
... sie eine unabhängige Informationsquelle zum Thema 'Diabetes' ist, die durch ihren Umfang beeindruckt. Dutzende, Hunderte und Tausende Nachrichten, Termine, Adressen und viele andere Bereichen zeugen von den unzähligen Stunden, die in das Recherchieren und Präsentieren der verschiedenen Themenbereiche geflossen sind.
... sie für mich eine gute Möglichkeit darstellt, Systeme zur Verwaltung umfangreicher Daten zu entwickeln und meine Fähigkeiten als Entwickler von Datenverarbeitungs-Systemen auszubauen.
... ich mich freue, dass die von mir programmierten Systeme zur automatischen Verwaltung verschiedener Rubriken der DiabSite eine Arbeitserleichterung bedeuten, und Frau Uphoff den Freiraum schaffen, sich auf den Inhalt zu konzentrieren und neue Ideen für die DiabSite in die Realität umzusetzen.
... Frau Uphoff meine Telefonnummer hat und davon Gebrauch auch macht :)."
nach oben

Michaela Pelz

Michaela Pelz   Freie Journalistin und Chefredakteurin
www.krimi-forum.de
"Ich unterstütze das Diabetes-Portal DiabSite, weil es mir stets schnell und umfassend aktuelle Informationen rund um den Diabetes liefert. Egal ob Stand der Forschung, Terminkalender oder Erfahrungsberichte - alles ist perfekt auf die Besucher zugeschnitten, bis aufs "i-Tüpfelchen" genau. Sagt die Korrektorin ;-) Seitenbetreiberin Helga Uphoff erklärt kompetent und geduldig viele Aspekte des komplexen Themas "Diabetes" und nimmt sich stets Zeit für Rückfragen - nicht nur bei den Besuchern der DiabSite, sondern auch im persönlichen Gespräch. So führt die Zusammenarbeit mit ihr immer auch zu einer Wissenserweiterung. Ganz abgesehen davon, sind die köstlichen Rezepte auf der DiabSite auch für Menschen ohne Diabetes eine wahre Fundgrube!"
nach oben

Birgit Ruben

Birgit Ruben   Krankenschwester und Diabetikerin
"Die aktuellen Diabetes-Informationen auf der DiabSite sind für mich als Diabetikerin und in meinem Beruf als Krankenschwester besonders wertvoll. Ich schätze an dieser Seite vor allem die Übersichtlichkeit, die seriöse journalistische Arbeit und die gut aufbereiteten Texte. Neben den interessanten Nachrichten lese ich hin und wieder auch gerne lustige Beiträge, die hier natürlich nicht fehlen. Ein weiteres Plus der DiabSite ist nämlich die große Informationsbreite! Und schließlich erkenne ich beim Korrekturlesen wie jeder Artikel in liebevoller Kleinarbeit erstellt und publiziert wird."
nach oben

Andrea Weber

Andrea Weber   Diabetikerin
"DiabSite ist für mich eine unverzichtbare Informationsquelle, weil ich die aktuellen und unabhängigen Informationen in meine Diabetiker-Selbsthilfegruppe tragen kann. Auf der DiabSite finde ich auch Antworten auf viele Fragen, die in der Gruppe gestellt werden oder erhalte Anregungen für das nächste Treffen.
Und was ich suche, finde ich auf den ersten Blick. Damit auch andere Menschen mit Diabetes oder Interesse am Thema hier möglichst viele Informationen finden können, unterstütze ich die DiabSite. Beim regelmäßigen Korrekturlesen (da hilft mir meine Berufserfahrung als Sekretärin) bekomme ich ganz nebenbei gleich alle Neuigkeiten mit und kann auf die Allgemeinverständlichkeit der Texte achten."
nach oben

Jörg Wolfram (Bild) und Martin Fahs

Jörg Wolfram   Geschäftsleitung C.Contor GmbH, Hamburg
www.ccontor.de
"C.Contor, Gesellschaft für Netz- und Datentechnik, unterstützt die DiabSite seit Jahren sowohl mit Hard- und Software als auch mit Know-how. Die Unterstützung eines so engagierten Projektes macht einfach Spaß! Da der Virusschutz - spätestens seit August 2003 - in jedem Rechnersystem höchste Priorität haben sollte, hat sich C.Contor als Distributor der Norman Software in Deutschland spontan entschlossen, die DiabSite mit einer 2-Jahresversion zu unterstützen."

Ferner danken wir vor allem der Geschäftsführerin der domainfactory GmbH, Thobia Sara Marburg, die sich Anfang 2001 ganz spontan bereit erklärt hat, uns einen Platz im Internet (Webspace) anzubieten, dem Journalisten Tim Jánszky, dem Diabetologen Professor Hans-Peter Meißner, der Wissenschaftsjournalistin Dr. Carola Göring, dem Designer Heiner Schäfer, der Künstlerin Ute Spingler, Martina Koppelwieser († 2012), Miriam Stark und allen anderen, die das Diabetes-Portal DiabSite unterstützen.

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 07.01.2002 zuletzt aktualisiert 01.05.2016 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Große Online-Umfrage für Menschen mit Diabetes

Welche Rolle spielt digitales Diabetes-Management? Diese herstellerneutrale Umfrage von diabetes-forum.de richtet sich an Ärzte und Diabetiker. Verlost wird ein iPad mini. Zu weiteren Infos und direkt zur Teilnahme. Machen Sie mit!

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.