Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Bohnensalat "John West"

Bohnensalat "John West"

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 1 Dose Kidney-Bohnen (280 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose weiße Bohnen (280 g Abtropfgewicht)
  • 1 große rote Zwiebel
  • 4 Stangen Bleichsellerie
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 2 Dosen Thunfischfilets in Wasser (à 200 g), z. B. von John West
  • 150 g Pflücksalat
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 5 EL Olivenöl

Zubereitung

Die Bohnen in einem Sieb kurz abbrausen und abtropfen lassen. Bleichsellerie putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, die Hälfte der Petersilie grob hacken.

Den Pflücksalat putzen, waschen und trocken schleudern. Den Thunfisch abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Alles mit der Petersilie in eine große Schüssel geben. Aus Essig, Salz, Pfeffer, Senf und Olivenöl ein Dressing zubereiten, abschmecken und über die Thunfisch-Bohnenmischung geben.

Pro Person:
359 kcal (1503 kJ); 30,4 g Eiweiß; 14,4 g Fett; 24,9 g Kohlenhydrate; 2,1 BE.

Tipp

Thunfisch ist in allen Teilen der Weltmeere zu Hause. Frisch wird er als Filet angeboten, als Steak eignet er sich hervorragend zum Braten und Grillen. Besonders beliebt ist Thunfisch in der Konserve, eingelegt in Sonnenblumenöl, Olivenöl oder Wasser. Thunfisch eignet sich hervorragend für Salate, als Pizzabelag, Brotaufstrich und für Pastagerichte. Gerade die Dosenware ist ideal für die schlanke Linie.

zuletzt bearbeitet: 09.05.2011 nach oben

Fotohinweis: John West, Wirths PR.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Birgit Ruben

Birgit Ruben

Weitere Angebote:

Große Online-Umfrage für Menschen mit Diabetes

Welche Rolle spielt digitales Diabetes-Management? Diese herstellerneutrale Umfrage von diabetes-forum.de richtet sich an Ärzte und Diabetiker. Verlost wird ein iPad mini. Zu weiteren Infos und direkt zur Teilnahme. Machen Sie mit!

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.