Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Diabetes im Alltag > Diab-Stories > Pfiffiger Zahnarzt

Pfiffiger Zahnarzt

Unsere Familie hat einen äußerst netten Zahnarzt, den wir alle sehr gern aufsuchen. Vor sechs Jahren war ich auch zur Kontrolle dort. Er konnte zwar nichts finden, aber durch unsere lange Bekanntschaft haben wir erst ein wenig gequatscht, bevor er anfing, mir die Zähne zu reinigen. Damals spritzte ich noch. Mitten in der Behandlung, er war gerade mit einem spitzen Gegenstand in meinem Mund, krampfte ich ziemlich stark und schwups, weg war ich. Unterzuckerung ersten Grades!

Der Zahnarzt aber nicht faul, ans Telefon, meine heutige Diabetologin angerufen. Die war innerhalb weniger Minuten in der Praxis, Glukose gespritzt, Infusion angehängt. Als ich wieder wach wurde, wusste ich erst gar nicht, was überhaupt passiert war. Aber mir ging es sehr gut. Die Behandlung wurde nach einer kurzen Pause fortgesetzt.

Seit diesem Vorfall werde ich natürlich vor jedem Termin gefragt, wie hoch mein Zucker zurzeit ist. Dieses Risiko will er wohl nicht wieder eingehen.

Autor: anonym/sg; zuletzt bearbeitet: 29.09.2000 nach oben

Herzlichen Dank für Ihre Diab-Story und die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung!

Unterstützer der DiabSite:

Birgit Ruben

Birgit Ruben

Weitere Angebote:

Große Online-Umfrage für Menschen mit Diabetes

Welche Rolle spielt digitales Diabetes-Management? Diese herstellerneutrale Umfrage von diabetes-forum.de richtet sich an Ärzte und Diabetiker. Verlost wird ein iPad mini. Zu weiteren Infos und direkt zur Teilnahme. Machen Sie mit!

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.