Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2017 > 171201

Contour Diabetes App 2.0:

erkennt Muster im Blutzuckerverlauf und vereinfacht den Diabetes-Alltag

Contour Diabetes App 2.0
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Ab sofort ist die neue, noch intelligentere Version 2.0 der Contour Diabetes App von Ascensia Diabetes Care in Deutschland verfügbar. Die neue Funktion "meine Muster" erkennt wiederkehrende Muster und Trends im Blutzuckerverlauf und informiert Anwender und Fachpersonal über die möglichen Ursachen und nächsten Schritte. Menschen mit Diabetes erhalten einfache und motivierende Tipps, wie sie ihre Werte verbessern können. Individuelle Messerinnerungspläne helfen zusätzlich dabei, effektiv und zur richtigen Zeit den Blutzucker zu messen. Version 2.0 der Contour Diabetes App ist ab sofort im Apple Store (iOS) und auf Google Play (Android) erhältlich.

Die neuen Funktionen der Contour Diabetes App können den Alltag von Menschen mit Diabetes vereinfachen. Wie gewohnt, lässt sich das Contour® Next One Blutzuckermessgerät (BZMG) bequem via Bluetooth® mit der Contour Diabetes App verbinden. Die gemessenen Werte werden automatisch in die App übertragen und dort zusammen mit Kohlenhydraten und Insulinangaben übersichtlich dargestellt, so dass Anwender schnell einen Zusammenhang herstellen können.

Die neue Funktion "meine Muster" analysiert die vom BZMG empfangenen Daten auf wiederkehrende Muster und Trends im Blutzuckerverlauf. Sind die gemessenen Werte beispielsweise immer an einem bestimmten Wochentag hoch, so erkennt die App dieses Muster und informiert den Anwender darüber. Die Contour Diabetes App zeigt dann mögliche Ursachen auf und gibt Hinweise, wie der Blutzuckerverlauf verbessert werden kann, beispielsweise durch mehr Bewegung, weniger kohlenhydratreiche Nahrung oder die regelmäßige Einnahme von Medikamenten. Individuelle Messerinnerungspläne helfen Menschen mit Diabetes zusätzlich dabei, effektiv und zur richtigen Zeit den Blutzucker zu messen. Hat der Anwender über einen gewissen Zeitraum an der Verbesserung seines Blutzuckerverlaufs gearbeitet, erkennt die App dies und motiviert ihn durch positives Feedback zu nachhaltigen Fortschritten. Auch in der Zeit zwischen zwei Arztbesuchen werden Menschen mit Diabetes somit nicht allein gelassen und erhalten Unterstützung dabei, ihren Diabetes selbstständig zu managen.

Die Funktion "meine Muster" basiert auf wissenschaftlichen Konzepten, die Menschen mit chronischen Erkrankungen dabei unterstützen, eine erfolgreiche Therapie zu führen. Version 2.0 der Contour Diabetes App ist in der Lage, 14 unterschiedliche Muster zu erkennen und stellt 11 verschiedene, strukturierte Messerinnerungspläne zur Verfügung.

Sarah Millington, Geschäftsführerin Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH, sagt: "Mit dem neuesten Update der Contour Diabetes App bieten wir Menschen mit Diabetes ein noch intelligenteres Tool an, das sich ganz einfach in den Diabetes-Alltag integrieren lässt und Patienten auch zwischen den Arztbesuchen begleitet."

Prof. Bernhard Kulzer, Bad Mergentheim, ergänzt: "Digitale und mobile Technologien haben ein hohes Potential, Menschen mit Diabetes dabei zu helfen, ihr Selbstmanagement durch personalisierte Lösungen zu verbessern. Die neue Funktion der Mustererkennung in einer App ist ein echter Fortschritt bei der Interpretation von Daten für das eigenverantwortliche Diabetes-Management, indem Blutzuckermuster außerhalb des Zielbereichs erkannt werden und individuelle Erinnerungspläne zur Verfügung stehen, die zu nachhaltigen Verbesserungen und Erfolgserlebnissen beim Patienten führen können."

Die Contour Diabetes App ist ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt und erfüllt die geltenden Datenschutz-Anforderungen. Das Contour Next One Blutzuckermesssystem zeichnet sich zudem durch eine hohe Messgenauigkeit aus: Es misst fast doppelt so genau, wie von der strengen DIN EN ISO-Norm 15197:2015 gefordert.[1] Studien belegen, dass 95 % der in Patientenhand gemessenen Messwerte mit dem Contour Next One Messsystem sogar nur in einer Abweichung von ± 8,4 mg/dl bzw. 0,5 mmol/l oder ± 8,4 % im Vergleich zum Referenzwert liegen.[2]

Quellen

  1. BS EN ISO 15197:2015-12. Testsysteme für die In-vitro-Diagnostik-Anforderungen an Blutzuckermesssysteme zur Eigenanwendung bei Diabetes mellitus; Beuth Verlag, Berlin; Dezember 2015.

  2. Christiansen M et al. "A new, wireless-enabled blood glucose meter (…)", Posterpräs., ATTD, 02/2016; Mailand, Italien.

Bildunterschrift: Die mit dem Contour® Next One Blutzuckermessgerät gemessenen Werte werden via Bluetooth® automatisch in die Contour® Diabetes App übertragen und zusammen mit Kohlenhydraten und Insulinangaben übersichtlich dargestellt.
Bildquelle: Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH

zuletzt bearbeitet: 01.12.2017 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.