Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Gemüsepfanne mit Brot

Gemüsepfanne mit Brot

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 1 kleine Aubergine
  • 1 Fenchelknolle
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 6 Schalotten
  • 6 Tomaten
  • 2 kleine Zucchini
  • 1/2 gelbe Paprikaschote
  • 1/2 rote Paprikaschote
  • 100 g Champignons
  • 8 EL Olivenöl
  • 5 EL Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter der Provençe (Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut, Oregano, Lavendel)
  • 1 kleines Baguette
  • 1 abgezogene Knoblauchzehe

Zubereitung

Das Gemüse waschen und putzen. Aubergine in Scheiben schneiden, salzen und einige Minuten ziehen lassen, dann trocken tupfen und die Scheiben nochmals halbieren. Fenchel in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und würfeln. Schalotten schälen und vierteln, Tomaten achteln, Zucchini in Scheiben, die Paprikaschoten in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Pilze putzen, je nach Größe halbieren oder in Scheiben schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Gemüse darin 8-10 Minuten dünsten. Die Gemüsebrühe hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provençe kräftig abschmecken und nochmals einige Minuten schmoren lassen.

Das Baguette einmal längs und einmal quer durchschneiden und im vorgeheizten Backofen bei 200° C knusprig rösten. Die Schnittflächen mit der Knoblauchzehe abreiben und mit Öl beträufeln. Mit dem Pfannengemüse servieren.

Pro Person:
383 kcal (1603 kJ); 9,3 g Eiweiß; 21,1 g Fett; 38,1 g Kohlenhydrate; 3,2 BE.

zuletzt bearbeitet: 27.06.2012 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Große Online-Umfrage für Menschen mit Diabetes

Welche Rolle spielt digitales Diabetes-Management? Diese herstellerneutrale Umfrage von diabetes-forum.de richtet sich an Ärzte und Diabetiker. Verlost wird ein iPad mini. Zu weiteren Infos und direkt zur Teilnahme. Machen Sie mit!

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.