Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 400 g Zwiebeln
  • 40 g Butter
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 800 ml kräftige Fleischbrühe
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 g Zott Allgäutaler
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 8 Scheiben Baguette
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen, die Zwiebeln zugeben und andünsten. Mit dem Wein und der Brühe auffüllen, aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 30 Minuten kochen.

Den Grill vorheizen. Den Allgäutaler reiben. Die Knoblauchzehe schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und mit dem Olivenöl verrühren. Die Baguettescheiben damit bestreichen und rösten. Die Suppe in Teller umfüllen, die Baguettescheiben darauf legen, mit dem Käse bestreuen und unter dem Grill gratinieren. Mit dem Schnittlauch bestreuen und servieren.

Pro Person:
376 kcal (1574 kJ); 13,0 g Eiweiß; 21,5 g Fett; 32,1 g Kohlenhydrate; 2,7 BE.

zuletzt bearbeitet: 05.10.2008 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR, Zott.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Andrea Weber

Andrea Weber

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.