Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Presse > Pressemitteilungen > PM-110210

Diabetiker demonstrieren für Blutzuckerteststreifen

Vor dem G-BA trafen sich am Dienstag gut 200 Menschen mit Diabetes

Diabetiker demonstrieren für Blutzuckerteststreifen

Diabetiker brauchen Blutzuckerteststreifen, um zu wissen, wo ihr Blutzuckerwert liegt. Mit guter Schulung können Sie je nach Ergebnis das Richtige tun. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) will diese Teststreifen nun für nicht mit Insulin behandelte Diabetiker aus dem Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenkassen streichen. Der Deutsche Diabetiker Bund (DDB) hatte aus diesem Anlass zu einer Demonstration aufgerufen.

Am 8. Februar 2011 traf sich der G-BA zur Beratung über das Thema Blutzuckertestreifen für Diabetiker. Im Vorfeld wurde eine Beschlussempfehlung für die Sitzung des G-BA am 17. Februar 2011 erwartet. Zu dem vom DDB organisierten Diabetiker-Protest waren mehr als 200 Menschen aus ganz Deutschland gekommen. Mit Trillerpfeifen und Plakaten machten Sie darauf aufmerksam, dass Arzt und Patient über die Menge der erforderlichen Blutzuckerteststreifen für Diabetiker entscheiden sollten.

Immerhin ist es der Patientenorganisation gelungen, dem Vorsitzenden des Gemeinsamen Bundesausschusses, Dr. Rainer Hess, einen Forderungskatalog zu überreichen. Er hat sich die Proteste der Diabetiker angehört und versprochen, diese in seine Entscheidung einzubeziehen. Angeschlossen an diese Veranstaltung hatte sich auch die Organisation diabetesDE und der rbb berichtet.

Ein kurzes Video zur Veranstaltung finden Sie auf vimeo.com unter: Diabetiker-Demo.

nach oben

Zeichen: ca. 1.490 inklusive Leerzeichen
Bei Veröffentlichung würden wir uns über ein Belegexemplar bzw. einen Linkhinweis freuen.

Über das Diabetes-Portal DiabSite

Seit 2000 informiert das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite Diabetiker, Angehörige, Diabetes-Experten und gesundheitspolitisch Interessierte zu allen Themen rund um den Diabetes mellitus. Mehr als 200.000 Besucher monatlich nutzen die DiabSite. Ergänzt wird das Informationsangebot des Portals durch einen Newsletter, das DiabSite Diabetes-Weblog und den Podcast Diabetes-Radio. Nahezu täglich werden aktuelle Meldungen aus Forschung, Gesundheitspolitik und Industrie, nützliche Adressen, Lesetipps und Links, Veranstaltungshinweise, Rezepte und BE-Tabellen publiziert und aktualisiert.

Links

Diabetes-Portal www.diabsite.de
Diabetes-Weblog ww.diabsite.de/diabetes-weblog
Diabetes-Podcast www.diabetes-radio.de

Pressekontakt

Helga Uphoff
Redaktion Diabetes-Portal DiabSite
Kalckreuthstr. 6
10777 Berlin
Tel.: 030 - 214 789 14
E-Mail: h.uphoff@diabsite.de.

Bildunterschrift: Diabetiker demonstrieren für Blutzuckerteststreifen
Bildquelle: Diabetes-Portal DiabSite.

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 10.02.2011 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Andrea Weber

Andrea Weber

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.