Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Thunfisch-Reis mit gebratener Paprika

Thunfisch-Reis mit gebratener Paprika

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 250 g Langkorn-Reis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 1 gebratene Paprika aus dem Glas, ersatzweise eine frische Paprikaschote
  • 2 EL Kapern
  • 100 g Rucola
  • 2 Dosen Thunfischfilets in Olivenöl à 160 g, (z. B. von John West)
  • 1 EL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 schwarze Oliven

Zubereitung

Den Reis nach Packungsanweisung kochen. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Chilischote in dünne Ringe schneiden, die Kerne entfernen.

Die gebratene Paprika abtropfen lassen und in nicht zu dünne Streifen schneiden. Die Kapern abtropfen lassen. Rucola grob hacken. Den heißen Reis in eine Schüssel geben.

Den Thunfisch mit dem Öl, Zwiebeln, Knoblauch, Chilischote, gebratener Paprika, Kapern und der Sojasauce an den heißen Reis geben und locker mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Rucola unterheben. In Portionsschalen geben und mit Oliven garnieren.

Pro Person:
563 kcal (2357 kJ); 20,9 g Eiweiß; 30,0 g Fett; 52,3 g Kohlenhydrate; 4,4 BE.

Tipp

Die Paprikaschote halbieren, Stiel, Samen und die weißen Trennwände entfernen. Mit der Wölbung nach oben in den sehr heißen Backofen (250° C) legen. Wenn die Haut Blasen wirft (nach etwa 20 Minuten), die Paprika aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Tuch bedecken. Abkühlen lassen und die Haut abziehen.

zuletzt bearbeitet: 14.03.2011 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Andrea Weber

Andrea Weber

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.