Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Thunfisch-Frikadellen

Thunfisch-Frikadellen

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 800 g Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Speck
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 75 g Zuckermais (aus der Dose)
  • 2 Dosen Thunfisch in Sonnenblumenöl (à 185 g), (z. B. von John West)
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • einige Blatt Endiviensalat
  • einige Kirschtomaten

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser garen. Abtropfen lassen, pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Den Speck fein würfeln und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten anbraten.

Die Zwiebeln schälen, fein hacken und zum Speck in die Pfanne geben. Wenn die Zwiebeln goldbraun sind und der Speck knusprig ist, dann abkühlen lassen. Den Thunfisch abtropfen lassen und in nicht zu kleine Stücke zerteilen. Die pürierten Kartoffeln mit der Zwiebel-Speck-Mischung, dem Mais und dem Thunfisch vermengen, und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus der Masse 8 max. 3 cm dicke Frikadellen formen und diese leicht mit Mehl bestäuben. Das Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin von jeder Seite 3-4 Minuten goldbraun ausbraten. Dabei vorsichtig wenden, da die Frikadellen zerfallen können. Mit Salat und Kirschtomaten auf Tellern anrichten.

Pro Person:
464 kcal (1942 kJ); 23,3 g Eiweiß; 23,9 g Fett; 37,9 g Kohlenhydrate; 3,2 BE.

zuletzt bearbeitet: 09.01.2011 nach oben

Fotohinweis: John West, Wirths PR.

Unterstützer der DiabSite:

Lindsay Boullin

Lindsay Boullin

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.