Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Thailändischer Salat mit gegrilltem Hähnchen

Thailändischer Salat mit gegrilltem Hähnchen

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 4 Hähnchenbrüste ohne Haut (à 160 g)
  • 1 EL Speiseöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • 100 g Rotkohl
  • 100 g Weißkohl
  • 3-4 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
  • 2 Möhren
  • 75 g Sojabohnensprossen (aus dem Glas)
  • etwas Ingwer
  • 1/2 rote Chili, fein geschnitten
  • 4 Zweige frischer Koriander, grob geschnitten (Sie können auch zur Hälfte Koriander und Minze verwenden)
  • 8 EL Orangensaft
  • 2 EL milder Weinessig
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 TL Honig

Zubereitung

Das Hähnchenfleisch mit Öl einreiben, mit Pfeffer und Salz würzen und in einer heißen Grillpfanne 3 Minuten anbraten. Damit ein Kreuzmuster entsteht, werden die Hähnchenbrüste anschließend um 90 Grad gedreht (nicht wenden!) und weitere 3 Minuten gebraten. Dann wird das Hähnchenfleisch gedreht und der Vorgang wiederholt.

Anschließend die Pfanne vom Herd nehmen und das Fleisch ruhen lassen. Inzwischen das Gemüse putzen und waschen. Rotkohl und Weißkohl in dünne Streifen, die Frühlingszwiebeln in Ringe, die Möhren in Stifte schneiden oder reiben. Die Sojabohnensprossen abtropfen lassen. Ingwer Bei der Chili eventuell die scharfen Kerne entfernen und anschließend fein hacken.

Die Salatzutaten in einer Pfanne vorsichtig andünsten, anschließend von der Kochplatte nehmen und abkühlen lassen. In einer Schüssel aus Orangensaft, Essig, Sojasauce und Honig ein Dressing zubereiten, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Salat zugeben und unterheben. Das Hähnchenfleisch in Scheiben schneiden und mit dem Salat auf Tellern anrichten. Den Koriander in Stücke schneiden und den Salat damit bestreuen.

Pro Person:
248 kcal (1038 kJ); 40,7 g Eiweiß; 4,6 g Fett; 9,9 g Kohlenhydrate; 0,8 BE.

zuletzt bearbeitet: 09.04.2013 nach oben

Fotohinweis: Diet Chef, Wirths PR.

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.