Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Salatplatte mit Huhn

Salatplatte mit Huhn

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • frischer Salat (Blattsalat, Endivien, Frisee)
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • einige Radieschen
  • 3 Chicorée-Stauden
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 1 Tomate
  • Zitronensaft
  • 4 EL Rapskernöl
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Magerquark
  • 3 EL Milch
  • 4 EL frische, feingewiegte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Dill)
  • 200 g mexikanische Sauce

Zubereitung

Salat und Gemüse putzen und waschen. Blattsalate in mundgerechte Stücke zupfen. Paprika in Streifen, Radieschen in Stifte, Tomate in Würfel schneiden. Vom Chicorée die äußeren Blätter entfernen, das Wurzelende keilförmig einschneiden und den Bitterkern entfernen, 2 Chicorée halbieren, die dritte in einzelne Blätter zerlegen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Hähnchenbrustfilets gründlich unter fließendem kalten Wasser waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die halbierten Chicoréestauden auf vier Teller legen.

Aus den übrigen Salatzutaten einen gemischten Salat anrichten und mit Zitronensaft und Rapskernöl beträufeln. Magerquark mit 3 EL Milch und den Kräutern verrühren, mit Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenbrustfilets pfeffern und in 2 EL heißem Öl von beiden Seiten circa 3-5 Minuten braten, anschließend leicht salzen. Hähnchenfilets aufschneiden, mit Chicorée, Salat, Quark-Dips und Mexikanischer Sauce servieren.

Pro Person:
421 kcal (1761 kJ); 41,3 g Eiweiß; 20,2 g Fett; 17,4 g Kohlenhydrate; 1,5 BE.

Tipp

Für den kleinen Haushalt: "Salatplatte mit Huhn für Singles"

zuletzt bearbeitet: 18.06.2007 nach oben

Fotohinweis: www.1000rezepte.de.

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.