Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Reissalat mit Mango

Reissalat mit Mango

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 250 g Spitzen Langkorn Reis (z. B. von Müller's Mühle)
  • 1 Mango
  • 2 Tomaten
  • 100 g gekochter Schinken
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 300 g Joghurt
  • Saft einer Zitrone
  • 2 EL gemischte, gehackte Kräuter
  • 2 TL Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • einige Salatblätter
  • 1 Flasche Brottrunk®
  • Mineralwasser

Zubereitung

Spitzen Langkornreis nach Packungsanweisung zubereiten. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein lösen, 8 schmale Fruchtspalten zuschneiden, den Rest in Würfel schneiden. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und in Würfel schneiden. Schinken in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden, ein paar Halme zur Dekoration beiseite legen.

Joghurt mit Zitronensaft und gehackten Kräutern verrühren, mit den Gewürzen abschmecken. Dressing unter die Salatzutaten heben und ca. eine Stunde kühl gut durchziehen lassen. Den Reissalat auf 4 Tellern anrichten, mit je 2 Mangospalten, Salatblättern und Schnittlauchhalmen garnieren. Dazu Brottrunk (gut für Verdauung und Immunsystem) und Mineralwasser trinken.

Pro Person:
365 kcal (1533 kJ); 12,7 g Eiweiß; 7,1 g Fett; 64,4 g Kohlenhydrate; 5,3 BE.

Tipp

Für den kleinen Haushalt: Reissalat mit Mango für die Single-Küche

zuletzt bearbeitet: 12.11.2006 nach oben

Fotohinweis: Müller's Mühle, Wirths PR.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Große Online-Umfrage für Menschen mit Diabetes

Welche Rolle spielt digitales Diabetes-Management? Diese herstellerneutrale Umfrage von diabetes-forum.de richtet sich an Ärzte und Diabetiker. Verlost wird ein iPad mini. Zu weiteren Infos und direkt zur Teilnahme. Machen Sie mit!

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.