Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Lammkoteletts mit Paprika-Tomaten-Reis

Lammkoteletts mit Paprika-Tomaten-Reis

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 8 Lammkoteletts
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/8 l Speiseöl
  • 2 EL Balsamico
  • Pfeffer
  • 200 g Spitzen Langkorn Reis (Müller's Mühle)
  • 2 grüne Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 4 EL Speiseöl
  • 2 Tomaten
  • 1 Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin

Zubereitung

Lammkoteletts kalt abbrausen, trocken tupfen, eventuell den Fettrand entfernen. Die Knoblauchzehen abziehen und zerdrücken. Die Petersilie kalt abbrausen, gut abtropfen lassen und fein hacken. Aus Öl, Balsamico, Knoblauch, Petersilie und Pfeffer eine Marinade zubereiten, die Lammkoteletts darin einlegen und mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Inzwischen die Paprikaschoten waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die rote Paprika fein würfeln, mit den halbierten grünen Paprikaschoten in 2 EL Öl 10 Minuten dünsten. Die Tomaten enthäuten, Fruchtansatz und Kerne entfernen und fein würfeln. Die Chili halbieren, die Kerne entfernen und ganz fein hacken.

Den Reis abtropfen lassen. Chili, Tomaten- und Paprikawürfel unter den Reis heben und in die grünen Paprikaschoten füllen. Die Lammkoteletts aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und in 2 EL heißem Öl von beiden Seiten 2-3 Minuten braten. Mit den gefüllten Paprikaschoten servieren.

Pro Person:
685 kcal (2867 kJ); 22,8 g Eiweiß; 46,5 g Fett; 43,4 g Kohlenhydrate; 3,6 BE.

zuletzt bearbeitet: 16.03.2008 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Unterstützer der DiabSite:

Dr. Michael Hägele

Dr. Michael Hägele

Weitere Angebote:

Große Online-Umfrage für Menschen mit Diabetes

Welche Rolle spielt digitales Diabetes-Management? Diese herstellerneutrale Umfrage von diabetes-forum.de richtet sich an Ärzte und Diabetiker. Verlost wird ein iPad mini. Zu weiteren Infos und direkt zur Teilnahme. Machen Sie mit!

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.