Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Knuspriges Brathendl mit Gurkensalat

Knuspriges Brathendl mit Gurkensalat

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 4 halbe Brathähnchen
  • 4 EL Butter
  • 2 TL Paprikapulver, scharf
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 TL Currypulver
  • Salz und Pfeffer
  • 6 Stängel Petersilie
  • 4 Stängel Liebstöckel
  • 1 Zitrone
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Salatgurken
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Weißweinessig
  • 8 EL Rapsöl

Zubereitung

Butter in einer Pfanne schmelzen, vier EL Öl, Paprikapulver und Currypulver einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen. Kräuter abbrausen und trocken schütteln, Zitrone heiß waschen und in Scheiben schneiden.

Brathähnchen waschen, trocken tupfen, innen mit Salz und Pfeffer würzen, außen mit zwei Dritteln der vorbereiteten Paprikabutter einpinseln, in eine große Auflaufform legen, die Kräuter und Zitronenscheiben dazu geben und mit 300 ml Wasser angießen.

Auflaufform in den Ofen schieben und Brathähnchen bei 150° C etwa 30 Minuten garen. Dann wieder mit der Paprikabutter bestreichen und weitere 30 Minuten garen. Nach der Garzeit mit einem Holzstäbchen zwischen Brust und Keule ins Fleisch stechen. Läuft klarer Fleischsaft heraus, ist das Brathendl fertig.

In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und fein würfeln. Gurken waschen, trocknen, schälen, der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Zusammen mit den Zwiebeln in ein Sieb geben, mit einer Prise Salz und Zucker vermengen, etwa 10 Minuten ziehen lassen. Weißweinessig und restliches Rapsöl verrühren, Gurken und Zwiebeln dazugeben, gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einige Minuten ziehen lassen.

Das Brathendl mit dem Gurkensalat servieren und genießen.

Pro Person:
1043 kcal (4367 kJ); 100 g Eiweiß; 71 g Fett; 2 g Kohlenhydrate; 0,2 BE.

zuletzt bearbeitet: 20.09.2015 nach oben

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.