Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Eintopf mit Schinken, Äpfeln und Gemüse

Eintopf mit Schinken, Äpfeln und Gemüse

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 250 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Möhren
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 200 ml trockener Weißwein
  • ca. 400 ml Fleischbrühe
  • 4 Äpfel (z. B. süße Gala)
  • 200 g Saubohnen
  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Kassler, Schinken oder Schulter
  • 150 g Backpflaumen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie

Zubereitung

Die Schalotten, den Knoblauch und die Möhren schälen. Den Knoblauch und die Möhren halbieren. Alles zusammen in einem Topf im heißen Öl 3-4 Minuten farblos anschwitzen. Den Wein und etwas Brühe angießen und aufkochen lassen.

Die Äpfel waschen und das Kernhaus ausstechen. Die Bohnen abbrausen und abtropfen lassen. Die Kartoffeln waschen und falls nötig brüsten. Das Fleisch mundgerecht würfeln.

Die Äpfel mit den Bohnen, den Kartoffeln, dem Fleisch, den Pflaumen, dem Lorbeerblatt und dem Rosmarin in den Topf geben. Salzen, pfeffern und Brühe angießen, bis alle Zutaten noch nicht ganz bedeckt sind. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 1,5 Stunden leise schmoren lassen. Nach Bedarf Brühe nachgießen. Vor dem Servieren die Petersilie untermischen und abschmecken.

Pro Person:
552 kcal (2317 kJ); 36,9 g Eiweiß; 9 g Fett; 70 g Kohlenhydrate; 5,8 BE.

zuletzt bearbeitet: 20.11.2016 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Große Online-Umfrage für Menschen mit Diabetes

Welche Rolle spielt digitales Diabetes-Management? Diese herstellerneutrale Umfrage von diabetes-forum.de richtet sich an Ärzte und Diabetiker. Verlost wird ein iPad mini. Zu weiteren Infos und direkt zur Teilnahme. Machen Sie mit!

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.