Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Chili sin Carne

Chili sin Carne

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Chiliöl (z. B. vita-Chiliöl von Brändle)
  • 1 kleine grüne Paprikaschote
  • 1 kleine rote Paprikaschote
  • 1-2 rote Chilischoten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten (400 g Einwaage/240 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Kidney Bohnen (400 g Einwaage/250 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose weiße Bohnen (400 g Einwaage/200 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Mais (330 g Einwaage / 285 g Abtropfgewicht)
  • Salz
  • Chilipulver
  • frischer Koriander

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln, in heißem Chiliöl in einem großen Topf scharf anbraten. Paprika- und Chilischoten waschen, putzen. Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden, zugeben.

Die Chilischote längs halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch sehr fein würfeln, mit Tomatenmark, den Tomaten, den abgetropften Bohnen und dem Mais an die Zwiebeln geben. Alles 15-20 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Chilipulver pikant nachwürzen und mit frisch gezupften Korianderblättchen anrichten.

Pro Person:
295 kcal (1235 kJ); 12,7 g Eiweiß; 11,7 g Fett; 29,1 g Kohlenhydrate; 2,4 BE.

zuletzt bearbeitet: 26.02.2012 nach oben

Fotohinweis: Brändle, Wirths PR.

Unterstützer der DiabSite:

Professor Dr. Peter Bottermann

Prof. Peter Bottermann

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.