Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Küchentipps > Jetzt wird gegrillt

Jetzt wird gegrillt

Jetzt wird gegrillt Seien wir doch mal ehrlich - viele warten nur auf die ersten schönen Abende, um endlich wieder eine zünftige Grillparty zu geben. Wen wunderts? Denn Grillen zählt zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen.

Saftige Stücke vom Schwein, Rind und Lamm sind die Hauptattraktion jeder Grillparty. Besonders lecker schmecken Grillspezialitäten, die man zuvor mit Kräutern und Gewürzen in Öl mariniert hat. Wichtig: Grillfleisch darf nicht gepökelt sein, sonst können krebserregende Stoffe entstehen, die sogenannten Nitrosamine. Vor dem Grillen sollte man das Fleisch kalt abspülen und dann gut mit Küchenpapier trocken tupfen. Noch ein Tipp, damit das Grillfleisch auch richtig saftig bleibt: das Fleisch stets bei hoher Hitze, aber möglichst kurz grillen - und zum Wenden stets eine Zange verwenden, keine Gabel, damit der Fleischsaft nicht austritt.

Wer Fisch liebt, kommt beim Grillen voll auf seine Kosten. Zum Grillen eignen sich ganze Fische, wie zum Beispiel Forelle, Felchen, Makrele, Rotbarbe, Seezunge, Heringe, Renke, Hecht, Schleie, Red Snapper und Sardine. Kleinere Fische können als "Steckerl"-Fisch direkt am Spieß gegrillt werden, größere in speziellen Fischkörben. Ganz unkompliziert ist auch das Garen von Fisch in Alufolie. Dafür sollte man den Fisch reichlich mit Zwiebeln und Kräutern bestreuen und mit Rapskernöl beträufeln, das verschafft ihm ein ganz besonderes Aroma. Auch Koteletts und Filets von Lachs, Hecht, Kabeljau, Heilbutt, Zander, Haifisch und Rotbarsch lassen sich vorzüglich grillen. Gleiches gilt für Schalentiere wie Muscheln, Hummer, Languste, Langustine (Scampi oder Kaisergranat) und Garnelen (auch Shrimps, Krabben oder Crevetten genannt), Riesengarnelen und Hummerkrabben oder Gambas. Wichtig: alle Fischteile und Meeresfrüchte müssen vor dem Grillen gut mit Öl bepinselt werden, damit sie nicht am Rost festkleben.

Immer beliebter werden vegetarische Spezialitäten vom Grill: Tofu, Sojaprodukte, Gemüse wie zum Beispiel Tomaten, Maiskolben, Paprika - und nicht zu vergessen Kartoffeln! Gegrillte Früchte wie Ananas, Mango oder Banane sind ebenfalls eine Delikatesse.

zuletzt bearbeitet: 08.06.2006; zuletzt aktualisiert: 20.03.14 nach oben

Quelle und Bildquelle: Wirths PR

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Große Online-Umfrage für Menschen mit Diabetes

Welche Rolle spielt digitales Diabetes-Management? Diese herstellerneutrale Umfrage von diabetes-forum.de richtet sich an Ärzte und Diabetiker. Verlost wird ein iPad mini. Zu weiteren Infos und direkt zur Teilnahme. Machen Sie mit!

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.