Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2017 > 170713

SilverStar Ehrenpreis 2017

Pressemitteilung: BERLIN-CHEMIE AG

Ehrenpreisträger: Prof. Dr. Rüdiger Petzoldt, Bad Oeynhausen

v.l.n.r.: PD Dr. med. Dr. Univ. Rom Andrej Zeyfang, Prof. Dr. med. Rüdiger Petzoldt, Joe Bausch
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
"Eines stand für mich während meiner gesamten Berufszeit stets im Mittelpunkt: die Arbeit für und mit Menschen", erklärt Professor Rüdiger Petzoldt. Seinem Credo wurde er mehr als gerecht: Der Diabetologe setzte sich über viele Jahrzehnte unermüdlich für Patienten innerhalb und außerhalb der Klinik ein.

Nach seinem Medizinstudium promovierte und habilitierte Petzoldt in Frankfurt am Main und entdeckte dabei seine Begeisterung für die praktische Diabetologie. 1980 wurde er dann als Direktor an das Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen berufen und lehrte an den Universitäten Frankfurt am Main und Bochum. Nicht nur in seinen Vorlesungen für Studenten, auch in der diabetologischen Weiterbildung des medizinischen Personals gab Professor Petzoldt Erfahrungen und Wissen aus seiner langjährigen Expertise weiter. Im Herz- und Diabeteszentrum baute er ein multiprofessionelles Schulungsteam auf, zu dem beispielsweise auch eine Pädagogin und eine Psychologin gehörten.

Arzt mit Herz und Seele

"Egal, wie stressig der klinische Alltag manchmal auch war, der Mensch stand für mich immer im Fokus", betont Petzoldt. Für jeden Einzelnen habe er sich die Zeit genommen, die er brauchte. "Denn das persönliche Gespräch kann durch nichts ersetzt werden." Professor Petzoldt stand nicht nur seinen Patienten mit Rat und Tat zur Seite, auch für seine Kollegen hatte er stets ein offenes Ohr. Die Menschen begegneten dem erfahrenen Experten daher mit Vertrauen und Offenheit, was ihm für seine Arbeit täglich neue Motivation schenkte. Darüber hinaus unterstützte Professor Petzoldt auch Patienten außerhalb der Diabetesklinik: Im Diabetes Journal beantwortete er über 35 Jahre lang Fragen rund um die Krankheit und die Herausforderungen im Alltag.

Professor Petzoldt war außerdem in mehreren Gremien der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) aktiv. Neben seiner Tätigkeit im Vorstand leitete das DDG-Ehrenmitglied u. a. den Ausschuss für Soziales. Des Weiteren engagierte er sich lange Zeit auch im Vorstand der Deutschen Diabetes Stiftung (DDS) und in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof in Bad Oeynhausen für Menschen mit Behinderung.

Engagement über den Ruhestand hinaus

Seit der Emeritierung 2003 setzt sich Professor Petzoldt weiterhin für seine Mitmenschen ein. Als Patientenvertreter in der Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum ist er an der Beurteilung von Forschungsvorhaben beteiligt. Dem begeisterten Familienmenschen Petzoldt liegt besonders die jüngere Generation am Herzen: So unterstützt er beispielsweise Hauptschüler bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz und ist in der örtlichen Flüchtlingshilfe aktiv - z. B. liest er ehrenamtlich den Kindern einer Flüchtlingsklasse vor.

"Professor Petzoldt hatte eine beeindruckende Art, seinen Patienten und Mitarbeitern zu begegnen", lobt SilverStar-Jurymitglied PD Dr. Andrej Zeyfang. Gerade auch für die junge Ärztegeneration sei sein von Zwischenmenschlichkeit und Teamgeist geprägtes Handeln ein Vorbild. Der Ehrenpreis ist mit 5.000 EUR dotiert.

Bildunterschrift: v.l.n.r.: PD Dr. med. Dr. Univ. Rom Andrej Zeyfang, Prof. Dr. med. Rüdiger Petzoldt, Joe Bausch.
Bildquelle: BERLIN-CHEMIE AG
Foto: Tobias Schneider, Berlin

zuletzt bearbeitet: 13.07.2017 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Andrea Weber

Andrea Weber

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.