Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2017 > 170418

Nach den Feiertagen wieder "die Kurve kriegen"

Diabetes Typ 2 mit gesunden Lebensmitteln und Bewegung vorbeugen

Vorsätze sind an Ostern schnell mal über den Haufen geworfen: Aus einem Osterei wurden … viele … und den Nachschlag beim Festessen nebst Dessert mochte man auch nicht ablehnen. Sich an Feiertagen etwas zu gönnen und dabei "Fünfe gerade sein lassen" - ist vielen Menschen wichtig. Danach wieder "die Kurve zu kriegen", zu einem gesünderen Alltag mit ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung zurückzufinden, ist jetzt aber ebenso wichtig! Die gemeinnützige Organisation diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe und der Lebensmittel-Discounter Lidl geben dazu Anregungen. So werden in Lidl-Werbematerialien und auf den Websites beispielhafte Rezepte für gesunde Mahlzeiten bereitgestellt.

"Diabetes Typ 2 wird durch einen ungünstigen Lebensstil mit Über- und Fehlernährung, zu wenig Bewegung und starkes Übergewicht begünstigt", sagt Professor Dr. med. Thomas Haak, Chefarzt der Diabetesklinik in Bad Mergentheim und im Vorstand von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe. Aber besonders an Feiertagen wie Ostern möchte kaum jemand auf Leckereien verzichten und es wird gekauft, was schmeckt. Professor Haak erläutert: "Dagegen ist nichts einzuwenden, wenn man die Mengen im Blick behält. Besonders wichtig ist es aber, möglichst bald nach den Feiertagen wieder zu guten Gewohnheiten im Alltag zurückzukommen", so der Diabetologe.

Gesund essen nach den Feiertagen fängt beim Einkauf am "Osterdienstag" an! "Es ist ein Vorurteil, dass gesunde Produkte nicht schmecken oder zu teuer sind", so der zweifache Familienvater. "Aber die gesunden Produkte sind nicht ganz einfach zu finden, denn wir haben in Deutschland noch keine Nährwertampel, die auf einen Blick plakativ auf der Vorderseite zeigt, was im Produkt steckt. Hilfreich ist es auch zu wissen, wie man sie lecker zubereitet - am besten natürlich ohne viel Aufwand und Kochkenntnisse. Das zeigen wir jetzt mit Lidl gemeinsam."

Seit Anfang des Jahres sind diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe und Lidl, der führende Lebensmittel-Discounter in Deutschland, "Gesundheitspartner". Gemeinsam stellen sie ausgewogene Produkte von Lidl in den Fokus der Öffentlichkeit, die nach Kriterien der Weltgesundheitsorganisation gesunde Lebensmittel sind.

Außerdem hat sich Lidl Deutschland, nach Prüfung seines Eigenmarken-Sortiments, eine freiwillige "Reduktionsstrategie" verordnet. Das Ziel: Zucker- und Salzgehalte in den Lidl-Eigenmarken bis 2025 um 20 Prozent zu verringern. Lidl und diabetesDE entwickeln gemeinsam Rezepte für ausgewogene Mahlzeiten mit Lidl-Eigenmarken, so zum Beispiel für ein "gesundes Frühstück" und ein "Vollwertmittag": www.diabetesde.org/lidl-rezepte. Weitere Rezepte, auch zu den Themen "leichte Abendmahlzeit" und "vitales Snacking", sind in Arbeit.

zuletzt bearbeitet: 18.04.2017 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Dr. Michael Hägele

Dr. Michael Hägele

Weitere Angebote:

Große Online-Umfrage für Menschen mit Diabetes

Welche Rolle spielt digitales Diabetes-Management? Diese herstellerneutrale Umfrage von diabetes-forum.de richtet sich an Ärzte und Diabetiker. Verlost wird ein iPad mini. Zu weiteren Infos und direkt zur Teilnahme. Machen Sie mit!

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.