Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Gesundheitspolitik > Politischer Hintergrund

Politischer Hintergrund

BMG und gesundheitspolitische Entscheidungen

Politischer Hintergrund

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem anhaltenden Strukturwandel. Eine Gesundheitsreform jagt beinahe die nächste. Vieles ändert sich so schnell, dass mancher die Lust verliert, sich überhaupt noch mit den aktuellen Entwicklungen zu beschäftigen. Doch die intensive Auseinandersetzung mit der Gesundheitspolitik und den gesundheitspolitischen Reformen ist aus unserer Sicht für Diabetes-Patienten, und nicht nur für sie, durchaus lohnenswert und interessant!

Wir beleuchten Hintergründe. Einen Überblick über die gesundheitspolitischen Entwicklungen und Pläne von 1988 bis 2007 bietet die Zeitleiste der wichtigsten Reformen im deutschen Gesundheitswesen. Ein Grund für die häufigen Reformen ist aus Sicht der Politiker die Kostenexplosion im Gesundheitswesen. Der demographische Wandel, sprich die alternde Gesellschaft, und die zunehmenden Behandlungsmöglichkeiten führten zu immer höheren Ausgaben im Gesundheitssystem.

Aber wer entscheidet eigentlich über was im Gesundheitswesen? Welche Aufgaben hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG)? Wer verstehen will, warum es schon wieder eine Gesundheitsreform gibt, sollte die wichtigsten Entscheidungsträger kennen und wissen, in welchem Spannungsfeld die Gesundheitspolitik steht.

Die Informationen auf den folgenden Seiten wurden bereits im Jahr 2002 erstellt, bieten aber, wie wir meinen, bis heute interessante Aspekte zum Verständnis der gesundheitspolitischen Entwicklungen.

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 27.01.2009 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lindsay Boullin

Lindsay Boullin

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.