Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktionen > Weltdiabetestag > 2009

Weltdiabetestag 2009

Weltdiabetestag-Logo Zum diesjährigen Weltdiabetestag am 14. November haben die Mitgliedsorganisationen der Internationalen Diabetes-Föderation (IDF) ein neues Schwerpunktthema gewählt. Bis 2013 wird es im Mittelpunkt der Kampagnen zum Weltdiabetestag stehen: "Diabetes Education and Prevention" - Diabetes-Aufklärung, -Schulung und -Prävention. Ein wichtiges Thema für Menschen mit Diabetes, Risikogruppen und alle Mitarbeiter im Gesundheitswesen, die sich mit Diabetes befassen.

Broschüre zum Weltdiabetestag 2009

Titelbild der aktuellen IDF-Broschüre Ob Prävention, Leben mit Diabetes oder Diabetes-Schulung - alle sollten Diabetes besser verstehen, um ihn in den Griff zu bekommen. Informiert-Sein erleichtert den Umgang mit Diabetes. Der Titel der aktuellen IDF-Broschüre lautet daher "Understand Diabetes - take control". Wie bereits in den vergangenen Jahren hat die DiabSite-Redaktion 2009 die umfangreiche Broschüre für Sie ins Deutsche übersetzen lassen. Auf 13 Seiten erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den Weltdiabetestag und das diesjährige Motto.

Sie wollen, dass auch andere davon profitieren? Gerne. Setzen Sie einfach einen Link auf unsere Seiten oder laden Sie sich die Broschüre auf der folgenden Seite als PDF-Datei herunter. Diese können Sie dann ausdrucken, verteilen oder per E-Mail versenden. IDF-Broschüre

Veranstaltungen zum Weltdiabetestag 2009

In Deutschland wird es zum Weltdiabetestag 2009 gleich zwei Zentralveranstaltungen in Berlin geben:

Daneben gibt es deutschlandweit Veranstaltungen von Selbsthilfegruppen und anderen Organisationen. Wo und wann diese stattfinden, erfahren Sie im DiabSite-Terminkalender

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 22.10.2009 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Andrea Weber

Andrea Weber

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.

>