Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home

Diabetes-Portal DiabSite

Das Diabetes-Portal von Diabetikern, mit Diabetikern, für Diabetiker und für alle, die am Diabetes mellitus interessiert sind.

Heute leben weltweit mehr als 415 Millionen Menschen mit Diabetes. Die Zahl wächst rasant. Das Diabetes-Portal DiabSite "vernetzt" Diabetiker, Nicht-Diabetiker, Ärzte und Forscher, Industrie und Politik, baut Vorurteile ab, fördert die Früherkennung und hilft, diabetische Spätkomplikationen zu reduzieren. Wir bieten die Plattform für Information und Kommunikation für alle - allgemeinverständlich und weitgehend barrierefrei.

Aktuelles aus der Diabeteswelt und von der DiabSite

nach oben

Unterzuckerungen

Stop Hypo: Unterzuckerungen bei Diabetes reduzieren

Unterzuckerungen vermeiden Das Hypoglykämie-Tagebuch exklusiv auf dem Diabetes-Portal DiabSite: Vier von fünf Diabetikern kennen das Gefühl, wenn der Blutzuckerspiegel fällt. Die Konzentration lässt nach, man beginnt zu schwitzen, fühlt sich zittrig und wird unruhig. Weil ihnen der Zucker als “Treibstoff” fehlt, funktionieren das Gehirn und andere wichtige Organe nur noch eingeschränkt. Der Diabetiker hat eine Unterzuckerung - auch Hypoglykämie (kurz Hypo) genannt. Sie gehört zu den gefürchtetsten Komplikationen bei Diabetes. Ein Hypoglykämie-Tagebuch kann Diabetikern helfen, Unterzuckerungen zu vermeiden. Solch ein Tagebuch gibt es exklusiv auf dem unabhängigen Diabetes-Portal DiabSite - inklusive einem Gratis-Download für den persönlichen Ursachen-Check. Mit weiteren Infos zum Thema Unterzuckerungen können Diabetiker den Ursachen für ihre "Hypos" auf die Spur kommen. (19.02.2017)

nach oben

Nachrichten

Diabetes - Das Neueste aus Forschung, Medizin, Industrie und Politik

Mehr aktuelle Meldungen finden Sie unter Nachrichten. Was gestern neu war, steht für Interessierte und die journalistische Recherche in News-Archiven bereit. (18.02.2017)

nach oben

Rezepte

Fisch-Häppchen

Rezeptfoto Schon bald heißt es in den Karnevalshochburgen "Alaaf" und "Helau". Die Zeit der Narren und Funkenmariechen, steht vor der Tür. Dann wird nicht nur am Rhein gefeiert, was das Zeug hält. Wenn Bier, Wein und Sekt in Strömen fließen, darf auch das Essen nicht zu kurz kommen. Sonst endet eine feucht-fröhliche Feier ganz schnell in einem üblen Katzenjammer bzw. Kater. Schon vor der Party sollten Sie für eine gute Grundlage sorgen, die ruhig etwas Fett enthalten kann. Beim Feiern sind Rezepte wie unsere pikanten Fisch-Häppchen ideal. Sie können meist auch im Stehen gegessen werden und sorgen für eine langsamere Wirkung des Alkohols. Viele weitere Partyrezepte finden Diabetiker und Nicht-Diabetiker in der großen Rezeptdatenbank des Diabetes-Portals DiabSite mit allen wichtigen Nährwert- und BE-Angaben. Verlieren Sie Ihren Zuckerspiegel nicht aus den Augen und genießen Sie Fasching, Karneval und Fastnacht auch mit Diabetes. Das DiabSite-Team wünscht allen Narren und Jecken eine schöne Zeit! (12.02.2017)

nach oben

Diabetes-Kalender

Interessante Veranstaltungen für Diabetiker

Waren Sie schon mal auf dem Patiententag einer Diabetes-Klinik oder Schlittschuhlaufen mit anderen Diabetikern? Auch bei einfachen Treffen von Diabetiker-Selbsthilfegruppen gibt es viel Neues zu erfahren. Regelmäßig stellen wir hier drei Veranstaltungen aus unserem Kalender für Diabetes-Interessierte vor, zum Beispiel:

Diese und weit über 600 Termine für Diabetiker und Diabetes-Experten bietet der große Diabetes-Kalender der DiabSite aktuell. Einfach mal reinschauen, Termin vormerken und hingehen. Es lohnt sich! (12.02.2017)

nach oben

In eigener Sache

Was wissen Sie über das Diabetes-Portal DiabSite?

Hinter den unzähligen Informationen auf der DiabSite stehen Menschen und viele Ideen. Was wissen Sie über die Leute im Hintergrund und ihre Philosophie? In unserem Bereich Über DiabSite erfahren Sie mehr. Auch über die vielseitigen Service-Angebote können sich Privatleute und Firmen dort informieren. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und ein schönes Wochenende! (10.02.2017)

Autor: hu - zuletzt bearbeitet: 19.02.2017 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Professor Dr. Peter Bottermann

Prof. Peter Bottermann

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.